Land Fleesensee

Göhren-Lebbin und der Fleesensee

Das Land Fleesensee ist die größte Ferien- und Freizeitanlage Deutschlands und liegt in der Gemeinde Göhren-Lebbin in Mecklenburg-Vorpommern. Die im April 2000 eröffnete Anlage befindet sich ca. 20 km südlich von Waren (Müritz) und ist nach Aussage der Land Fleesensee Tourismus Marketing GmbH "Nordeuropas größtes Golfresort" mit einer Gesamtfläche von 500 Hektar.

Fotos (ausg. Luftaufnahme): copyright Moa-Anette / Pixelio

Der Fleesensee

Der Fleesensee gehört zur Mecklenburgischen Seenplatte im Landkreis Müritz. Er ist knapp 5 km lang und ca. 3 km breit. Maximal 26 Meter tief ist der See, im Durchschnitt kommt er sogar lediglich auf eine Tiefe von 6 Metern. In direkter Nachbarschaft liegen der Plauer See, der Malchower See und der Kölpinsee. Untergöhren liegt am Südufer des Fleesensees, der auch Bestandteil der Müritz-Elde-Wasserstraße ist.

Sonnenuntergang über dem Fleesensee copyrigt: Moa-Anette/Pixelio
Blick auf den kleinen Bootsanleger